© by Christian Bernhard

Flashmob im Bahnhof Zürich

Zur Feier des 75 jährigen Jubiläums des Trachtenverbands des Kantons Zürich tauchte die Idee auf, einen Flashmob zu organisieren. Diese Blitzauftritte, die auf öffentlichen Plätzen aus dem Nichts entstehen, werden immer beliebter, was sich an den unzähligen Beispielen im Internet ablesen lässt. So müssen die Flasmobs natürlich gefilmt und auf Youtube hochgeladen werden, wo auch dieser Auftritt der ungefähr 200 Trachtenleute betrachtet werden kann. Er fand am Freitag, dem 3. Mai 2013 in der Bahnhofhalle Zürich statt, zur Feierabendzeit, wo sich Tausende von Personen den Weg zu oder von den Zügen zu bahnen versuchen.

Zahlreiche Mitglieder der Trachtengruppe Birmenstorf nahmen die Gelegenheit wahr, an diesem einmaligen und sehr speziellen Anlass teilzunehmen. Dafür mussten sie zuvor in einem grossen Saal den vorgesehenen Tanz so einüben, dass der Auftritt als spontan entstanden wahrgenommen wird. Voraussetzung war aber, dass alle Teilnehmenden die Tanzschritte absolut beherrschen. Alle mussten sich vor Beginn in der riesigen Bahnhofshalle so verhalten, als ob sie Passanten wären. Beim Ertönen der Musik findet sich zuerst ein Paar, dann zwei und immer mehr, die einen Kreis bilden. Darauf entsteht der zweite Kreis und weitere, bis die 200, welche schon an der Probe teilgenommen haben, einbezogen sind.

Der Auftritt war dann so gut inszeniert, dass sich wirkliche Passanten einzufügen versuchten, obwohl sie vom Tanz keine Ahnung hatten.