© by Christian Bernhard

Val Lumnezia

Ein sehenswertes Tal im Bündner Oberland

"Wo ist das?" wird oft gefragt, wenn von diesem Tal die Rede ist, obwohl das grösste Seitental der Surselva, also des Vorderrheintals, auf der Karte gut gefunden werden kann. Aber kein grösserer, bekannter Urlaubsort ziert (oder verunziert) diese Gegend, keine spektakuläre Schlucht lockt die Leute an und auch kein weltberühmter Berg ist in der Nähe zu finden. Kommt die Sprache jedoch aufs Valsertal, so können sich die meisten Leute dessen Lage ungefähr vorstellen. Aber genau dieses Valsertal ist wiederum ein Seitenzweig des Val Lumnezia!

Die Herkunft des Namens ist umstritten, jedoch glauben viele Einheimische, dass er sich auf die Weite dieser Gegend, auf das Licht, welches das Tal durchflutet, zurück führen lässt, denn ins Deutsche übersetzt bedeutet es etwa "Tal des Lichts". Tatsächlich kann oft beobachtet werden, dass sich am Himmel über dem Lugnez eine wolkenfreie Zone befindet, auch wenn es ringsum regnet oder schneit.
Von Ilanz her führt der Weg Richtung Süden bergan, anfänglich gemeinsam mit der Strasse nach Obersaxen. Nach der Abzweigung dort hin zweigt gleich wieder eine Strasse ab nach Luven, dem Dorf südlich oberhalb Ilanz. Nun gehts weiter durch eine bewaldete Talenge mit Blick auf die Strasse ins Valsertal weit unten am Fluss, dem Glenner, auf romanisch "Glogn", welcher bei Ilanz (Glion) in den Vorderrhein mündet.

Vorbei am sagenumwobenen Frauentor erreichen wir Cumbel und einige Kilometer weiter bergwärts Vella, den grössten Ort des Tales, in dem sich alle Kommunen seit 2013 zu einer einzigen politischen Gemeinde namens "Lumnezia" zusammengeschlossen haben. Die Teilgemeinden sind nebst den beiden oben genannten Suraua, Morissen, Degen, Vignogn, Lumbrein, und zuhinterst im Tal Vrin, der Ausgangsort zur bekannten Tour über die Greina nach Olivone. Von Vella aus stelltein Sessellift auf den Hitzeggen die Verbindung zum Skigebiet Obersaxen her.

Die Fraktionen der Teilgemeinden:

Suraua: Peiden, Uors, Surcasti, Camuns, Tersnaus
Degen: Degen-Vitg, Vattiz, Rumein
Lumbrein: Lumbrein-Vitg, Surin, Pruastg-dadens, Pruastg-dado, Silgin, S. Andriu, Nussaus
Vrin: Vrin-Vitg, Vrin-Dado, Cons, Ligiaziun, S. Giusep

 
Val Lumnezia